zurück zur Übersicht
CAS Angewandte Psychologie für HR

Certificate of Advanced Studies 15 ECTS Credits

15 ECTS Credits

CAS Angewandte Psychologie für HR

  • CAS Diplom (15 ECTS)

  • ISO/IEC 17024:2012 Personenzertifizierung

    Die ISO/IEC 17024:2012 Norm ist ein international anerkanntes Zertifizierungsprogramm für Personen, die in einem bestimmten Beruf ausgebildet sind. Dieses Programm wurde entwickelt, um sicherzustellen, dass Personen, die ein ISO/IEC 17024 konforme Personenzertifizierung erhalten, die Kompetenzen und Fähigkeiten besitzen, die für ihren Beruf erforderlich sind.

    ISO/IEC 17024 bietet viele Vorteile für diejenigen, die es erreichen. Zum einen wird es dir helfen, dich von der Konkurrenz abzuheben. Wenn du in einem kompetitiven Umfeld arbeiten, ist es wichtig, dass du deine Kompetenzen und Fähigkeiten nachweisen kannst. Ein ISO/IEC 17024 konforme Personenzertifizierung ist ein hervorragender Weg, um zu zeigen, dass du die notwendigen Kompetenzen und Fähigkeiten für deinen Beruf besitzen.

  • 6 Live-Webinare (12 Lehrstunden)

    Die Webinare werden aufgezeichnet und stehen dir nach der Online-Veranstaltung auf unserer Lernplattform zur Verfügung. So kannst du nichts verpassen.

  • 15 Präsenztage vor Ort

    Die Vor-Ort Präsenztage sind sehr Praxis-orientiert. Um zur CAS Prüfung zugelassen zu werden, gilt eine Anwesenheitspflicht von mind. 80%

  • Basel

  • inkl. Businesslunch

    Während der Vor-Ort Präsenztage bist du rundum versorgt. Snacks, Kaffee, Getränke, Obst, Candy-Bar und ein gemeinsamer Businesslunch sind in der Studiengebühr inkludiert.

  • CHF 8900

    Mit unseren attraktiven Finanzierungslösungen hast du die Möglichkeit deine Studiengebühren bis zu 4 Jahren zu finanzieren.

Dein Ansprechpartner

Santino Cambria

Santino Cambria, Betr. Oek. FH

Client Solutions Manager

Psychologie verstehen und im Business anwenden

Starte in eine transformative Laufbahn im Human Resources Management mit dem CAS in Angewandter Psychologie für HR. Dieses umfassende Weiterbildungsprogramm bietet dir tiefgehende Einblicke in psychologische und systemische Ansätze, speziell zugeschnitten auf die Anforderungen moderner Personal- und Organisationsentwicklung. Erweitere dein Verständnis für die dynamischen Wechselwirkungen innerhalb von Arbeitsgruppen, verbessere deine Kommunikationsfähigkeiten und lerne, wie man eine Kultur der psychologischen Sicherheit und des offenen Austauschs im Unternehmen fördert. Mit einem starken Fokus auf praxisorientierte Anwendungen bereitet dich dieser Studiengang darauf vor, durch gezieltes Coaching und innovative Teamtrainingsmethoden sowohl individuelle Potenziale als auch kollektive Leistungen zu steigern.

Die richtige Weiterbildung für Praktiker

Für wen und warum?

HR-Professionals

Dieser Studiengang ist ideal für HR-Fachleute, die ihre Kenntnisse in psychologischen und soziologischen Theorien vertiefen möchten, um ihre Kompetenzen in der Personalentwicklung und -führung zu erweitern. Du lernst, die Mitarbeitermotivation und -bindung durch effektivere Kommunikation und besseres Verständnis der Unternehmenskultur zu steigern.

Führungskräfte

Manager, die die Dynamiken ihres Teams verstehen und verbessern möchten, profitieren von diesem Kurs. Du erwirbst Werkzeuge zur Förderung einer gesunden und leistungsorientierten Arbeitskultur und lernen, Konflikte konstruktiv zu managen.

Organisationsentwickler

Berater und Spezialisten im Bereich der Organisationsentwicklung finden hier fundierte Ansätze, um Veränderungsprozesse basierend auf systemischer Psychologie zu begleiten und zu steuern. Du lernst, nachhaltige Entwicklungsstrategien zu entwerfen, die auf tiefgreifenden psychologischen Einsichten basieren.

Coaches und Trainer

Der Studiengang ist auch für Coaches und Trainer geeignet, die ihre Methoden um psychologische und systemische Techniken erweitern wollen. Du erlernst fortschrittliche Coaching- und Trainingsmethoden, die ihnen helfen, ihre Klienten und Teams effektiver zu unterstützen.

Dazu bist du anschliessend fähig

Allgemeines Ziel des CAS Angewandte Psychologie für HR

In diesem Studiengang erwirbst du tiefgehende Kenntnisse in angewandter Psychologie mit Fokus auf Human Resources. Du lernst, psychologische und soziologische Prinzipien effektiv in die Personalentwicklung und Organisationsdynamiken einzubinden. Ziel ist es, die Kommunikation innerhalb von Teams zu optimieren und die Unternehmenskultur proaktiv zu formen. Der Kurs bereitet dich darauf vor, psychologische Sicherheit zu fördern und eine offene Unternehmenskultur zu etablieren, die den modernen Arbeitsmarktbedingungen gerecht wird.

Sozialpsychologie und Kultur verstehen:

Du erwirbst ein tiefes Verständnis der psychologischen und soziologischen Aspekte, die Kultur und Verhalten in Organisationen beeinflussen. Dies ermöglicht dir, kulturelle Entwicklungen zu erkennen und positiv zu gestalten.

Effektive Kommunikation und Teamentwicklung:

Du lernst, fortschrittliche Kommunikationsmodelle und Techniken zu nutzen, um die Teamdynamik und -leistung zu verbessern. Dies beinhaltet das Gestalten produktiver Meetings und das Fördern einer offenen Gesprächskultur.

Systemische Psychologie anwenden:

Durch das Erlernen systemischer Denkweisen und Interventionstechniken bist du in der Lage, komplexe Probleme innerhalb von Organisationen zu analysieren und Lösungsansätze zu entwickeln, die auf einer ganzheitlichen Sicht der organisatorischen Dynamiken basieren.

Coaching und Supervision:

Du entwickelst Fähigkeiten im Coaching und in der Supervision, die es dir ermöglichen, einzelne Mitarbeiter sowie Teams effektiv zu unterstützen und zu fördern. Dies schliesst das Anleiten von Coaching-Prozessen und das Anwenden von Reflexionsarbeit ein.

Psychologische Sicherheit etablieren:

Du lernst, eine Atmosphäre der psychologischen Sicherheit zu schaffen, die es Teammitgliedern erlaubt, offen zu kommunizieren, Risiken einzugehen und kreativ zu sein, was direkt zur Innovationsfähigkeit und Leistungssteigerung beiträgt.

Konfliktmanagement:

Du erlangst Kenntnisse und Werkzeuge, um Konflikte effektiv zu erkennen, zu verstehen und zu managen. Dies umfasst das Erlernen von Techniken der Mediation und Supervision sowie das Verständnis der zugrundeliegenden Bedürfnisse und Motive der beteiligten Personen.

Persönlichkeitsentwicklung und -analyse für HR:

Du erlernst Methoden der modernen Persönlichkeitsanalyse und deren Anwendung im Recruiting, um die besten Talente zu identifizieren und einzustellen, die sowohl zur Unternehmenskultur passen als auch das Potenzial haben, sich weiterzuentwickeln und zur Organisation beizutragen.

Methoden/Werkzeuge die du lernst

Systemische Interventionstechniken

Die Teilnehmer lernen Fragetechniken, Skalierungen und zirkuläre Fragen anzuwenden, um tiefere Einblicke in Organisationsdynamiken zu gewinnen und gezielte Veränderungen zu initiieren.

Psychologische Assessments und Diagnostik

Einsatz von verschiedenen psychologischen Tests und Diagnosewerkzeugen zur Analyse von Persönlichkeitsmerkmalen und zur Entwicklung von massgeschneiderten Förderprogrammen.

Kommunikationstrainings und Konfliktmanagement-Strategien

Erwerb von Fähigkeiten in der effektiven Gesprächsführung, im Umgang mit Konflikten und in der Mediation, um eine konstruktive Kommunikationskultur in Teams zu fördern.

Teamentwicklungs- und Coaching-Methoden

Anwendung von Techniken aus der Erlebnispädagogik und dem Coaching, um Teamdynamiken zu verstehen und zu verbessern. Dies umfasst auch die Entwicklung und Durchführung von Teamtrainings.

Anwendung von Theorien aus der Psychoanalyse, Humanistischen Psychologie und Behaviorismus

Verständnis und Anwendung dieser psychologischen Theorien zur Unterstützung der persönlichen und beruflichen Entwicklung von Mitarbeitern.

Reflexions- und Supervisionstechniken

Methoden zur Reflexionsarbeit und Supervision, die HR-Professionals helfen, ihre eigene Praxis kritisch zu hinterfragen und kontinuierlich zu verbessern.

Deshalb bist du bei uns richtig!

Durchführungsgarantie

Am IFP Basel garantieren wir die Durchführung aller unserer Kurse und Module.

Wirtschaftsnähe

Bei uns unterrichten Fachpersonen aus der Praxis. Du lernst aus deren Fehlern, Erfahrungen und Erfolgsgeschichten und profitierst von unserem Case-based Learning Ansatz.

Tools statt Theorie

Wir stellen dir praktische Tools und Werkzeuge zur Verfügung, die dir helfen, effizient zu lernen und dich auf die praktische Umsetzung im Alltag zu konzentrieren. Wir begleiten dich dabei Schritt für Schritt, um deine Fähigkeiten kontinuierlich zu verbessern.

Lehrpersonen auf Augenhöhe

Am IFP Basel steht die Beziehung zwischen Lehrpersonen und Lernenden im Zentrum. Wir begegnen dir stets auf Augenhöhe und richten unseren Fokus auf deine Bedürfnisse.

Voraussetzungen

Persönliche Voraussetzungen

  • Freude, Neugier und Motivation an der Arbeit mit Menschen, sowie deren Herausforderung im beruflichen Alltag des Projektgeschäftes
  • Mentale Stärke und Stressresistenz
  • Interesse und Leidenschaft, komplexe zwischenmenschliche Herausforderungen zur Lösung voranzutreiben
  • Mindestalter 25 Jahre

Für den Erhalt des Certificate of Advanced Studies inkl. 15 ECTS-Credits

  • abgeschlossenes Studium an einer Hochschule (Bachelor oder Master)

Ohne Hochschulabschluss – sur dossier

«Sur dossier» heisst der Königsweg für Personen ohne Hochschulabschluss, die einen Weiterbildungsstudiengang (CAS,DAS,MAS) an der IFP Basel absolvieren möchten. Für eine sur dossier Zulassung wird deine Studierfähigkeit gemäss deines bisherigen beruflichen Werdegangs geprüft. Mehr Informationen gibt die die Studierendenbetreuung unter study@ifp-basel.ch

Prüfung? Easy, das schaffst du!

Deine Prüfung in 2.5h vor Ort in Basel

Bei der CAS-Diplom Prüfung steht die praktische Anwendung im Zentrum. Die Prüfung findet dabei stets vor Ort in Basel statt.

Durch das Studium und die Studierendenbetreuung wirst du dabei top vorbereitet sein. Wir glauben an dich und unterstützen dich zu jeder Zeit!

Praktische Prüfung (60 Min. Bearbeitungszeit, 15 Min. Präsentation)

Am Tag der Prüfung erhältst du einen Praxisfall, welchen du zu lösen hast und die Lösung/das Lösungskonzept vor den Prüfer:innen präsentierst. Für den Praxisfall hast du 60 Minuten Bearbeitungszeit.

Mündliche Prüfung (10 Min. Fachgespräch auf Augenhöhe)

Die mündliche Note ist die Beantwortung einer Frage im Anschluss an die Präsentation der praktischen Prüfung, welche von den Prüfer:innen gestellt wird.

Schriftliche Prüfung (20 Min. Fragebogen)

Nach jedem Modul steht zudem eine kleiner schriftlicher Multiple Choice Test an, der die Lernziele und die entsprechende Wissensabfrage im Fokus hat.

Prüfungstermin

Den Prüfungstermin kannst du individuell innert 12 Wochen nach Kursabschluss vereinbaren. Die Prüfung umfasst ca. 2.5 Stunden, die du dabei einplanen solltest.

Inhalte der Prüfung?

Keine Sorge! Die Inhalte der Prüfung werden für dich nicht neu sein. Alle relevanten Themen und Aufgabenstellungen wirst du bereits in Praxisübungen und Gruppenarbeiten und  während des Studiums bearbeitet haben. Wenn du also aktiv am Studium teilnimmst, wird die Prüfung sehr gut machbar sein.

Wir lernen Case-based!

  • Bearbeitung deiner Themen und Fälle aus deiner beruflichen Praxis
  • Aktuelle Beispiele aus der Wirtschaft
  • Auf Augenhöhe im persönlichen Austausch mit den Lehrpersonen
  • Anwendungsorientiert: Wende morgen an, was du heute lernst!
  • Fokus auf Gruppeninteraktion & Diskussion

Unterrichten? Nein, wir entwickeln Kompetenzen!

  • Praxistransferaufgaben in jedem Modul
  • Erfahrungsaustausch zwischen Studierendengruppen und Branchenexperten
  • Lehrpersonen auf Augenhöhe
  • KI Anwendung in der Lehre

Alle Module des CAS Angewandte Psychologie für HR

Business Visualisierung

  • 1 Präsenztag vor Ort
  • inkl. Businesslunch
  • 600

Persönlichkeitsentwicklung & Potenzialentfaltung für das HR

  • 4 Präsenztage vor Ort
  • inkl. Businesslunch
  • 2400

Sozialpsychologie & Kultur

  • 4 Live-Webinare (8 Lehrstunden)
  • 400

Systemische Psychologie

  • 2 Präsenztage vor Ort
  • inkl. Businesslunch
  • 1200

Psychologie und Persönlichkeitsentwicklung

  • 2 Live-Webinare (4 Lehrstunden)
  • 2 Präsenztage vor Ort
  • inkl. Businesslunch
  • 1900

Teamentwicklung & Coaching

  • 2 Live-Webinare (4 Lehrstunden)
  • 4 Präsenztage vor Ort
  • inkl. Businesslunch
  • 2600

Konfliktmanagement

  • 2 Präsenztage vor Ort
  • inkl. Businesslunch
  • 1200

Psychologische Sicherheit

  • 1 Präsenztag vor Ort
  • inkl. Businesslunch
  • 600

Kursanmeldung

Der schnelle Weg

Du besuchst die Module des CAS in der vorgegebenen Reihenfolge und absolvierst das Weiterbildungsstudium innert 7 – 9 Monaten.

01. Oktober 24 – 09. Mai 25
Studienplan
Anmelden
14. März 25 – 12. Dezember 25
Studienplan
Anmelden

Der flexible Weg

Die Module / Kurse der CAS sind so gestaltet, dass du diese flexibel buchen, besuchen und absolvieren kannst. Du bestimmst die Reihenfolge und den Zeitpunkt. Unsere Module finden jährlich 2 mal statt.

Für den Besuch aller Module hast du dabei 2 Jahre Zeit.

Nach der Anmeldung und Buchung dieses Tickets, kannst du die jeweiligen Module selbstbestimmt buchen.

Anmelden

Anmeldung CAS Angewandte Psychologie für HR

    CHF

    Kontaktdaten

    Upload Dokumente

    Allgemeine Zulassungs- und Teilnahmebedingungen für Ausbildungs- und Weiterbildungsveranstaltungen an der Clover Academy

    Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

    Kontakt & Beratung

      Beratungstermin buchen

      Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

      Lehrpersonen

      M.Sc. Johannes Baldauf

      M.Sc. Psychologie, M.Sc. Soziologie

      M.Sc. Malena Schulz

      M. Sc.-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin (TP)

      FAQ

      Zielgruppe der Ausbildung?

      Diese Ausbildung ist ideal für alle berufstätigen Personen, welche sich für Psychologie und die systemische Beratungsarbeit in Organisationen interessieren.

      Ebenso eignet sich das CAS Psychologie & Systemisches Coaching auch ideal für Berater, Coaches und Trainer der neuen Arbeitswelt.

      Was ist das besondere an der ISO/IEC 17024:2012 Personenzertifizierung

      Die ISO/IEC 17024 Norm ist eine internationale Norm für die Zertifizierung von Personen. Diese Richtlinie gründet sich auf dem Kriterium der Kompetenz. Das Zertifizierungsprozedere gemäss dieser Norm gewährleistet, dass die Zertifizierungsstelle allen Bewerbern gleiche Chancen einräumt und die Prüfungsergebnisse objektiv sind.

      Individuen mit ISO/IEC 17024-Zertifizierung haben ein ausgeprägtes Mass an Kompetenz in ihrem spezifischen Fachbereich erreicht. Die Zertifizierung attestiert offiziell und international standardisiert die Kompetenz der Person.

      Das ist von grossem Nutzen, insbesondere wenn du deine Fähigkeiten nachweisen musst, beispielsweise bei der Bewerbung um einen neuen Job.

      Verpflegung an den Vor-Ort-Präsenztagen in Basel

      Während den Vor-Ort-Präsenztagen in Basel, musst du dich um nichts kümmern. Wir sorgen für kostenlose Getränke, Snack, Obst, Kaffee, Candy-Bar und einen Business Lunch. Bei Allergien oder Unverträglichkeiten, sowie Präferenzen, kontaktiere und bitte gerne im Vorfeld.

      Weitere Weiterbildungen

      Grundlagen der Aufstellungsarbeit

      Lerne die Grundlagen der Aufstellungsarbeit

      • 2 Präsenztage vor Ort
      • inkl. Businesslunch
      • 1200
      19.10.24

      CAS Angewandte Psychologie für HR

      15 ECTS Credits

      • 6 Live-Webinare (12 Lehrstunden)
      • 15 Präsenztage vor Ort
      • inkl. Businesslunch
      • 8900
      01.10.24